“Less thinking, more breathing” (Sri K. Pattabhi Jois)

In unserem Alltag werden wir immer mehr mit Hektik, Schnelllebigkeit, hohen Erwartungen und Stress konfrontiert. Wir eilen von einem Ziel zum nächsten. Ausreichend Ruhepausen und Auszeiten – die Aufmerksamkeit für uns selbst – kommen dabei viel zu kurz.

Ashtanga Yoga bietet uns eine ganzheitliche Möglichkeit, um diesen täglichen Druck loszulassen und uns und unsere Bedürfnisse wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Lerne auf körperlicher und mentaler Ebene wieder mehr auf dich zu hören und Balance in dein Leben zu bringen.

Mein Anliegen: In meinem Unterricht lege ich besonders viel Wert darauf, dass meine SchülerInnen in ihr eigenes Tempo finden können, um Yoga für sich und ihren Körper zu verinnerlichen. Es ist mir wichtig durch kleine Gruppen einen Raum zu schaffen, in dem ich alle TeilnehmerInnen mit ihren unterschiedlichen Bedüfnissen, ihrer Konstitution und Kondition dort abholen kann, wo sie stehen. Der Unterricht findet daher in kleinen Gruppen mit max. 7 Personen statt, um individuelle Anleitung und Korrekturen zu ermöglichen.